Herdenglocken: Gedanken zu einer innerdeutschen Diskussion um die Konzeptmusik

Peter Ablinger

Research output: Contribution to journalArticle

Abstract

Es gibt einen Begriff, der mir ergiebig genug erscheint, das
Phänomen „Konzeptmusik“ auszuleuchten, und das ist der
der „konzeptuellen Wende“.1
Damit sollen grundsätzliche
Wandlungen künstlerischer Praxis im zwanzigsten Jahrhundert
und speziell seit den sechziger Jahren erfasst werden,
und zwar am anschaulichsten über den veränderten
Zugriff auf das Material.
LanguageEnglish
Pages43
Number of pages1
JournalMusikTexte
Volume145
Publication statusPublished - 2015

Cite this

@article{942bd95f5daf42c791ed169faf51fd19,
title = "Herdenglocken: Gedanken zu einer innerdeutschen Diskussion um die Konzeptmusik",
abstract = "Es gibt einen Begriff, der mir ergiebig genug erscheint, dasPh{\"a}nomen „Konzeptmusik“ auszuleuchten, und das ist derder „konzeptuellen Wende“.1Damit sollen grunds{\"a}tzlicheWandlungen k{\"u}nstlerischer Praxis im zwanzigsten Jahrhundertund speziell seit den sechziger Jahren erfasst werden,und zwar am anschaulichsten {\"u}ber den ver{\"a}ndertenZugriff auf das Material.",
author = "Peter Ablinger",
year = "2015",
language = "English",
volume = "145",
pages = "43",
journal = "MusikTexte",
issn = "0178-8884",

}

Herdenglocken : Gedanken zu einer innerdeutschen Diskussion um die Konzeptmusik. / Ablinger, Peter.

In: MusikTexte, Vol. 145, 2015, p. 43.

Research output: Contribution to journalArticle

TY - JOUR

T1 - Herdenglocken

T2 - MusikTexte

AU - Ablinger, Peter

PY - 2015

Y1 - 2015

N2 - Es gibt einen Begriff, der mir ergiebig genug erscheint, dasPhänomen „Konzeptmusik“ auszuleuchten, und das ist derder „konzeptuellen Wende“.1Damit sollen grundsätzlicheWandlungen künstlerischer Praxis im zwanzigsten Jahrhundertund speziell seit den sechziger Jahren erfasst werden,und zwar am anschaulichsten über den verändertenZugriff auf das Material.

AB - Es gibt einen Begriff, der mir ergiebig genug erscheint, dasPhänomen „Konzeptmusik“ auszuleuchten, und das ist derder „konzeptuellen Wende“.1Damit sollen grundsätzlicheWandlungen künstlerischer Praxis im zwanzigsten Jahrhundertund speziell seit den sechziger Jahren erfasst werden,und zwar am anschaulichsten über den verändertenZugriff auf das Material.

M3 - Article

VL - 145

SP - 43

JO - MusikTexte

JF - MusikTexte

SN - 0178-8884

ER -